Hauptversammlung

außerordentliche Hauptversammlung am 27.09.2018 und ggf. 28.09.2018 / Anträge von Aktionären

Von Herrn Mueller

An Firma MK-Kliniken AG mit dem Firmensitz angeblich nicht in Hamburg an der Elbe, sondern in Berlin, einer sogenannten Hauptstadt an dem Fluss Spree

#

Personen, ich beantrage hiermit, dass der Versammlungsleiter mindestens die ersten sieben Sätze zur Eröffnung der Hauptversammlung im Stehen sprechen möge.

Begründung :

Alles Andere waere -den Aktionären gegenüber- unhöflich.

Oben genannter Herr Mueller

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Von Herrn Mueller

#

Personen, ich beantrage hiermit, dass die Tagesordnungspunkte zwei bis elf abgelehnt werden.

Ich begründe diese meine Gegenantraege damit, dass ich es fuer Wichtigtuerei der Verwaltung der oben genannten Firma MK-Kliniken auf Kosten ihrer Aktionaere halte, wegen derartig uneiliger Lapalien zu einer außerordentlichen Hauptversammlung einzuladen.

Oben genannter Herr Mueller

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Von Herrn Mueller

Personen, ich beantrage hiermit, dass der Vorschlag der Verwaltung der oben genannten Firma MK zu Tagesordnungspunkt Nummer zwölf abgelehnt wird.

Diesen meinen Gegenantrag begründe ich damit, dass ich die Hoffnung habe, die oben genannten Firma MK koennte einen schoenen Tages erkennen, dass man mit Zuverlässigkeit, Puenktlichkeit und Hoeflichkeit weiter kommt als mit dem blinden Androhen und Verüben von Gewalt.

So möge der Versammlungsleiter -siehe auch meinen Gegenantrag zu Tagesordnungspunkt Nummer eins- auf den Hauptversammlungen der oben genannten Firma MK alle anwesenden Personen

  1. im Stehen,
  2. in einem ganzen Satz,
  3. puenktlich, laut, deutlich und ohne dauernd "äh" zu sagen

willkommen heißen.

Erst, wenn es dem Versammlungsleiter trotz Beachten der oben genannten -eigentlich selbstverstaendlichen-Ratschläge nicht gelingt, die Hauptversammlung ordentlich durchzuführen, sollten wir ueber eine Satzungsänderung nachdenken. Und nicht vorher.

Oben genannter Herr Mueller

 

Kontakt

Investor Relations
MK-Kliniken AG
Sportallee 1
22335 Hamburg

Telefon: 040 - 514 59 - 0
Telefax: 040 - 514 59 - 756
ir@mk-kliniken.com