Service Hotline 0800 / 47 47 200 (kostenlos)
Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer Blindpixel Kontakt
MK-Kliniken AG - Pflegeheime, Betreutes Wohnen, Altenpflege

Pressemitteilungen

08.12.2008

Gemeinsam Brücken schlagen


Ambulante Pflegedienste zu Gast in der AMARITA Hamburg-Mitte

Hamburg, 26. November 2008. Für Cornelia Dziambor vom Pflegedienst Curelli war es eine ganz neue Erfahrung. Die Pflegedienstleitung war jetzt gemeinsam mit Vertretern von 35 weiteren ambulanten Pflegediensten aus Hamburg erstmals zu Gast in den Pflegeeinrichtungen AMARITA und Medina Hamburg-Mitte. Die Kollegen aus der ambulanten und stationären Pflege haben ein gemeinsames Ziel: Sie wollen die bestmögliche Versorgung für den pflegebedürftigen Menschen. Dafür schließen sie sich gerne zusammen und bauen Brücken.

Sich gegenseitig kennenlernen, Ressentiments abbauen, Erfahrungen austauschen und von einander lernen stand im Vordergrund der gemeinsamen Tagung, die von Jan Kaiser, Einrichtungsmanager, ins Leben gerufen worden ist. Als besonderen Gast hatte er den renommierten Pflege-Experten Andreas Heiber von der Firma System & Praxis aus Bielefeld eingeladen. Er erläuterte den Teilnehmern die Neuerungen der Pflegeversicherung und beantwortete alle offenen Fragen.
Anschließend besichtigte die Gruppe die Einrichtungen an der Angerstraße 20-22. Hier finden bis zu 336 pflegebedürftige Menschen professionelle Betreuung. Die Häuser sind außerdem auf die Behandlung von Menschen mit demenziellen und neurologischen Erkrankungen spezialisiert.

Einrichtungsmanager Jan Kaiser freute sich über den regen Austausch der Gäste: "Mir war es besonders wichtig, alle in ein Boot zu holen", sagt er. "Es ist gut, wenn wir miteinander und nicht gegeneinander arbeiten." Aufgrund der positiven Resonanz möchte Jan Kaiser auch in Zukunft dafür sorgen, dass ein enges Netzwerk bestehen bleibt – zum Wohl der Bewohner und Patienten.

Auch Cornelia Dziambor zieht ein positives Fazit der Tagung: "Das fand ich klasse. Ich habe einige neue Eindrücke erhalten." Die Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen sei vor allem für die Vermittlung von Kuzzeitpflegeplätzen wichtig.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Marseille-Kliniken AG     
Meike Hohenbrink     
Unternehmenskommunikation   
Sportallee 1      
22335 Hamburg     
Tel.: 040 / 51459-0     
Fax: 040 / 51459-756     
Mail: presse@marseille-kliniken.com   

AMARITA Hamburg-Mitte
Jan Kaiser
Einrichtungsmanager
Angerstraße 20-22
22087 Hamburg
Tel.: 040 / 55500-0
Fax: 040 / 55500-111
Mail: kaiser@marseille-kliniken.com


Pressekontakt
Unternehmenskommunikation
MK-Kliniken AG
Sportallee 1
22335 Hamburg

Telefon: 040 - 514 59 - 0
Telefax: 040 - 514 59 - 756
presse@mk-kliniken.com
 
Logo