Service Hotline 0800 / 47 47 200 (kostenlos)
Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer Blindpixel Kontakt
MK-Kliniken AG - Pflegeheime, Betreutes Wohnen, Altenpflege

Pressemitteilungen

16.06.2003

ALBIS will 12.000 neue Pflegeheimbetten errichten Marseille-Kliniken AG wird Betreiber und bringt Inventar ein


Berlin. Die Marseille-Kliniken AG hat mit ALBIS, einem Beteiligungsunternehmen der Drees & Sommer AG, ab sofort eine Zusammenarbeit vereinbart.

Ziel ist es, in Deutschland Altenpflegeheime zu errichten und in Betrieb zu nehmen. Es besteht ein monatlich dramatisch ansteigender Bedarf an neuen, qualitativ anspruchsvollen Pflegeplätzen.

Bis zum Jahr 2008 beabsichtigt ALBIS auf eigene Rechnung insgesamt bis zu 12.000 Pflegeheimbetten für die Marseille-Kliniken AG als langfristigen Mieter zu bauen. Als Sofortprogramm werden fünf neue Einrichtungen mit jeweils mindestens 100 Pflegebetten in Gang gesetzt.

Damit geht die Marseille-Kliniken AG konsequent auf ihrem Weg weiter, sich von Immobilieneigentum teilweise zu lösen und auf die Kernkompetenzen Management und Betrieb von Pflegeeinrichtungen zu konzentrieren. Projektentwicklung und Finanzierung der Immobilien übernimmt der finanzkräftige Partner, der bereits langjährig erfolgreich am Markt ist.

ALBIS

ALBIS ist mit seinen Kernbereichen Projektentwicklung und Immobilien Management in Spezialimmobilienmärkten wie der Entwicklung und der Finanzierung von Altenpflegeimmobilien tätig. Mit dem Hauptgesellschafter Drees & Sommer AG verfügt die ALBIS über eine deutschlandweite Präsenz zur Umsetzung ihrer Projekte.

Die Marseille-Kliniken AG

Die 1984 gegründete Marseille-Kliniken AG ist einer der führenden privaten Anbieter von Altenpflege- und Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland. Das Unternehmen zählt mit 46 Einrichtungen und rund 5.500 Betten zu den größten privaten Betreibern von Pflegeeinrichtungen. Im Bereich Rehabilitation betreibt die Marseille-Kliniken AG 11 Fach- und Rehakliniken mit rund 1.800 Betten. Es sind über 4.000 Mitarbeiter bei der Marseille-Kliniken AG beschäftigt.
Pressekontakt
Unternehmenskommunikation
MK-Kliniken AG
Sportallee 1
22335 Hamburg

Telefon: 040 - 514 59 - 0
Telefax: 040 - 514 59 - 756
presse@mk-kliniken.com
 
Logo