Service Hotline 0800 / 47 47 200 (kostenlos)
Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer Blindpixel Kontakt
MK-Kliniken AG - Pflegeheime, Betreutes Wohnen, Altenpflege

Pressemitteilungen

19.10.2013

Brand im Seniorenwohnpark Arnsberg


Dieter Wopen: "Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen"

Arnsberg/Hamburg, 19. Oktober 2013 - In der Nacht vom 18. Auf den 19. Oktober 2013 kam es zu einem Brand in unserem Seniorenwohnpark in Arnsberg. Dabei kam eine Bewohnerin ums Leben, 13 weitere – darunter ein Feuerwehrmann - wurden verletzt. Die Brandursache des Seniorenwohnparks muß noch geklärt werden.

Dieter Wopen, Vorstand der Marseille-Kliniken: "Wir sind zutiefst erschüttert über diese Ereignisse in unserem Seniorenwohnpark in Arnsberg. Wir bedauern den Tod unserer Bewohnerin und sprechen den Angehörigen unser herzlichstes Beileid aus. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen."

Feuerwehr und Rettungskräfte, sowie die Mitarbeiter der Einrichtung reagierten rasch und überaus professionell. Die Evakuierung der Bewohner mit Hilfe unserer Pflegekräfte erfolgte umgehend. "Wir danken der Einsatzleitung, den Feuerwehrleuten und den Rettungskräften, die durch ihren professionellen Einsatz Schlimmeres verhütet haben. Wir danken auch dem Team der psychosozialen Unterstützung (PSU) des Hochsauerlandkreises für ihre Betreuung der Bewohner und deren Angehörigen."

Die Brandursache ist noch nicht geklärt. "Wir werden die zuständigen Behörden und Fachleuten bei der Aufklärung der Brandursache volle Unterstützung liefern", so Vorstand Dieter Wopen, der sich umgehend auf den Weg gemacht hat, um sich vor Ort ein Bild von dem Unglück zu machen.

Medienanfragen bitte an

Marseille-Kliniken AG
Uwe Wolff
Telefon: +49 170 814 3169
Pressekontakt
Unternehmenskommunikation
MK-Kliniken AG
Sportallee 1
22335 Hamburg

Telefon: 040 - 514 59 - 0
Telefax: 040 - 514 59 - 756
presse@mk-kliniken.com
 
Logo