Service Hotline 0800 / 47 47 200 (kostenlos)
Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer Blindpixel Kontakt
MK-Kliniken AG - Pflegeheime, Betreutes Wohnen, Altenpflege

Pressemitteilungen

03.06.2002

1. Demenzforum Brandenburg


Der demente Patient - eine Herausforderung für Medizin und Gesellschaft

Alzheimer und andere Demenzen sind "Krankheiten des Vergessens", die in unserer Gesellschaft mehr und mehr zunehmen. Dank der modernen Medizin und unserer Wohlstandsgesellschaft werden die Menschen heute immer älter. Viele erreichen ein Lebensalter, das man noch vor wenigen Jahrzehnten biblisch nannte. Doch auch wenn die meisten Senioren bis ins hohe Alter körperlich fit bleiben, der Geist läßt sie häufig eher im Stich. Am Anfang stehen kleine Erinnerungslücken, am Ende sind fast das ganze Leben und alle Orientierung im Alltag verloren gegangen.

Das erste Brandenburger Demenzforum, findet am 26. Juni 2002 ab 10 Uhr im alten Rathaus in Potsdam (direkt neben der Nikolaikirche) statt und beschäftigt sich ausführlich mit dieser folgenschweren Krankheit.

Unter der Leitung und Moderation von Dr. Rainer Neubart, Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Marseille-Kliniken AG und der AG Geriatrie Brandenburg in Woltersdorf, werden verschiedenen Vorträge zum Thema geboten. Sein Einführungsvortrag: "Demenz - Krankheit des Vergessens - vergessene Krankheit", stellt zu Beginn den Kern des gesellschaftlichen und medizinischen Problems dar. Anschließend geht es neben der Diagnose auch um ein sinnvolles Krankheitsmanagement im Alltag von Patienten und Angehörigen. Ein Betroffener berichtet von den Problemen, die neben der Pflege auch durch die Veränderungen des Patienten für die Angehörigen auftreten.

An der abschließenden Podiumsdiskussion nehmen mehrere Fachärzte, Vertreter der Alzheimergesellschaft Brandenburg, der Arbeitsgemeinschaft der Krankenkassen und ein Vertreter des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen aus Potsdam teil.
Pressekontakt
Unternehmenskommunikation
MK-Kliniken AG
Sportallee 1
22335 Hamburg

Telefon: 040 - 514 59 - 0
Telefax: 040 - 514 59 - 756
presse@mk-kliniken.com
 
Logo