Service Hotline 0800 / 47 47 200 (kostenlos)
Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer Blindpixel Kontakt
MK-Kliniken AG - Pflegeheime, Betreutes Wohnen, Altenpflege

Pressemitteilungen

19.06.2007

Endspurt: Im Spätsommer eröffnet die neue PflegeKlinik Schömberg


100 Pflegeplätze – auch für Menschen mit Demenz

SCHÖMBERG. Noch arbeiten die Handwerker auf Hochtouren. Doch dort, wo es derzeit laut hämmert, schleift und kräftig geschwitzt wird, werden schon ab Spätsommer bis zu 100 Seniorinnen und Senioren ein neues Zuhause finden. Auf dem Gelände der Psychosomatischen Fachklinik Schömberg entsteht die PflegeKlinik Schömberg.

Das großzügige Gebäude mitten im Grünen ist in zwei drei- und vierstöckige Häuser aufgeteilt, die durch einen großen Empfangsbereich und Speisesaal miteinander verbunden sind. Im Haus C werden künftig ausschließlich Menschen mit Demenzerkrankung gepflegt, denn sie bedürfen besonderer Fürsorge. In kleinen Wohngruppen werden sie leben und neben den großen Aufenthaltsräumen auch draußen im beschützten Garten genügend Raum zur Freizeitgestaltung und zum gemütlichen Plausch finden. Die Psychosomatische Fachklinik Schömberg, die direkt an das Gebäude angrenzt, hat die Bettenzahl verringert. Die Marseille-Kliniken AG, die Trägerin des Reha-Haues ist, hat sich dazu entschlossen, die frei werdenden Häuser zur PflegeKlinik umzufirmieren. Aus einem Haus wurden nun zwei Gesellschaften, die unabhängig voneinander wirtschaften, die jedoch aufgrund der Nachbarschaft ein enges Miteinander verbinden wird. Harald Berghoff, Leiter der Division Pflege + Expansion bei der Marseille-Kliniken AG, blickt zuversichtlich auf den Endspurt der Bauarbeiten und hofft, dass schon Ende August 2007 die ersten Bewohner in die neue Einrichtung ziehen können. Jedem Bewohner steht ein Einzelzimmer mit Duschbad und Balkon oder Terrasse zur Verfügung. Die Zimmer sind 18 bis 20 Quadratmeter groß. Im Haus A werden außerdem künftig pflegebedürftige Frauen und Männer leben, die von ausgebildetem Fachpersonal betreut und versorgt werden. Neben den umfangreichen Therapieangeboten wird es außerdem für alle ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm geben. Von der Zeitungsschau am Morgen über Spiele- und Filmabende bis hin zu Ausflügen und Musikveranstaltungen soll für jeden etwas dabei sein.

Weitere Informationen gibt es gebührenfrei unter Tel. 0 800 / 47 47 203 und im Internet unter www.pflegeklinik.de.


Pressekontakt
Unternehmenskommunikation
MK-Kliniken AG
Sportallee 1
22335 Hamburg

Telefon: 040 - 514 59 - 0
Telefax: 040 - 514 59 - 756
presse@mk-kliniken.com
 
Logo