Service Hotline 0800 / 47 47 200 (kostenlos)
Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer Blindpixel Kontakt
MK-Kliniken AG - Pflegeheime, Betreutes Wohnen, Altenpflege

Pressemitteilungen

25.06.2014

Valora Effekten Handel AG wird Handelsplattform der MKAG-Aktien



Vorstand Dieter Wopen
Vorstand Dieter Wopen sieht Unternehmen als unterbewertet – Ausgerechnet die SdK lieferte für das Delisting rechtliche Schützenhilfe

Hamburg, 25. Juni 2014 - Nach dem Beschluss, die Aktien von der Börse zu nehmen, hat die Marseille-Kliniken AG nun die Valora Effekten Handel AG damit beauftragt, eine Handelsplattform für Anteilseigner zu schaffen. Die Schaffung einer solchen Handelsplattform wurde bereits im Brief an die Aktionäre angekündigt. Über die Valora Effekten AG können ab dem 12.08.2014 die Käufer und Verkäufer der Aktien miteinander in Kontakt treten und sie dort handeln. Die Valora Effekten Handel AG ist das älteste und größte börsenunabhängige Handelshaus für unnotierte Aktien.

mehr mehr
10.06.2014

Marseille-Kliniken AG nimmt Aktie aus dem Freihandelsverkehr


Beschluss wird vom Vorstand mit wenig verlässlichen, perspektivlosen und intransparenten politischen Rahmenbedingungen für einen privaten Pflegeanbieter begründet

Hamburg, 10.6.2014 – Vorstand und Aufsichtsrat der Marseille-Kliniken AG haben beschlossen, die Börsennotierung der Unternehmensaktie im Freiverkehr zum 11. August 2014 durch Kündigung zu beenden. Damit wird die Aktie „von der Börse genommen“.

mehr mehr
13.05.2014

Sehr geehrte Frau Osterhaus,


nach Ihrer "Team Wallraff"-Reportage als "Praktikantin" in unserem Pflegehaus "Kreuzberg" würden wir uns freuen, Sie bald wieder an Ihrer alten Wirkungsstätte begrüßen zu dürfen. Wir alle, vor allem aber das Pflegepersonal und die Management des Pflegehauses, aber auch die Bewohner und deren Betreuer, haben mit großem Interesse Ihre Reportage gesehen. Dabei bekamen nicht wenige von uns den Eindruck, als hätten Sie ein schiefes, teilweise sogar komplett falsches Bild von unserer Einrichtung gezeichnet. Unsere Pflegerinnen und Pfleger, die Ihnen in Ihrer "Tätigkeit" in unserem Hause sehr viel Vertrauen entgegengebracht hatten, waren darüber sehr erschüttert und äußerten nach der Sendung das dringende Bedürfnis, sich mit Ihnen über das Gesendete zu unterhalten. Einige Mitarbeiter und Bewohner fühlen sich durch Ihre nicht legitimierten Film- und Tonaufnahmen in ihrem Persönlichkeitsrecht verletzt und prüfen in diesen Tagen, ob sie nicht Strafanzeige gegen Sie stellen.

mehr mehr
06.05.2014

Die Marseille-Kliniken AG nimmt wie folgt Stellung zur Sendung "Team Wallraff" vom 5. Mai 2014 auf RTL


Hamburg/Berlin, 6. Mai 1014 - Eine als Praktikantin getarnte Journalistin des "Team Wallraff" von RTL hatte sich im Pflegehaus Kreuzberg eingeschlichen, um dort angebliche Verfehlungen aufzudecken. Dass in einem komplexen Gebilde wie in einem Pflegeheim nicht immer alles rund läuft und perfekt ist, ist sicherlich für jeden nachvollziehbar. Gerade beim Pflegehaus Kreuzberg handelt es sich um ein Pflegeheim mit herausragenden Besonderheiten, die in der Berichterstattung von "Team Wallraff" leider nicht berücksichtigt wurden. Die Aufnahmen für die TV-Sendung stammen aus Dezember 2013. Inzwischen wurden nahezu alle der gezeigten Mängel längst beseitigt. Und das noch weit VOR der Ausstrahlung der Sendung.

mehr mehr
Pressekontakt
Unternehmenskommunikation
MK-Kliniken AG
Sportallee 1
22335 Hamburg

Telefon: 040 - 514 59 - 0
Telefax: 040 - 514 59 - 756
presse@mk-kliniken.com
 
Logo