Service Hotline 0800 / 47 47 200 (kostenlos)
Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer Blindpixel Kontakt
MK-Kliniken AG - Pflegeheime, Betreutes Wohnen, Altenpflege

In den Medien

25.11.2011

Lebenskultur in der Amarita

Evangelische Zeitung

Gesangsverein, Gymnastik und Gedächtnistraining. "So ist mein Leben in der Amarita", sagt die 97-jährige Wanda Marohn. "Ich mache ´was aus meinen letzten Jahren." Was genau, und wie dieses Leben begann, beleuchtet die Reportage "Das Leben umarmen", die in der Sonderbeilage "Lebenszeiten" der Evangelischen Zeitung erschienen ist.

Lesen Sie hier mehr
25.11.2011

Preisgekrönte Pflegeakte

Evangelische Zeitung

Er lebt 100 Kilometer von seiner Mutter entfernt – und doch sind es nur wenige Mausklicks: Wenn Helmut M. Huss seinen Laptop hochfährt, kann er sich ins Leben seiner Mutter in der Amarita Hamburg-Mitte einloggen. Möglich macht das die digitale Online-Pflegeakte "Mein Gesundheitsbuch". Über dieses in der Pflegebranche einmalige Projekt der Marseille-Kliniken AG berichtet die Evangelische Zeitung.

Lesen Sie hier mehr
16.09.2011

Preisgekrönte Pflegeakte

CareKonkret

Auch die Amarita Oldenburg bietet den Service von "Mein Gesundheitsbuch" an. Den Details zum innovativen Projekt widmet sich die Zeitschrift "Mit 66 ..."

Ausführlich stellen wir dieses Projekt, das für mehr Transparenz in der Pflegebranche sorgt, in der Zeitschrift "Altenheim" (Ausgabe 10/2011) vor.

Dieses Engagement der Marseille-Kliniken ist mit dem zweiten Platz des Medizin-Management-Preises ausgezeichnet worden, der in Hamburg erstmals ausgelobt wurde.

Lesen Sie hier mehr
10.05.2011

Bewaffnung auf Null reduzieren

Interview: Kriminaloberkommissar Latusek über Kriminalität gegen Senioren

Haustürtricks, Taschenraub, windige Geschäftemacher – vor allem ältere Bürger fallen diesen Delikten zum Opfer. Ihre Angst nimmt zu vor Dieben und Betrügern. Um ihnen Sorgen und Nöte zu nehmen, sie auf Tricks und mögliche Tatabläufe vorzubereiten, hat der Senioren-Wohnpark Büren den Paderborner Kriminaloberkommissar Randolf Latusek (47) zu einem öffentlichen Vortrag am 10. Mai um 15.30 Uhr eingeladen: Sein Referat "Kriminalität zum Nachteil von Senioren" ergänzt die Wanderausstellung zu Sicherheitstipps, die bis zum 22. Mai in der Pflege-Einrichtung zu sehen ist. Randolf Latusek spricht über den Enkeltrick, die Gewinnspiel-Mafia und Pfefferspray.

Lesen Sie hier mehr
04.01.2011

Kleine Völkerwanderung aus Osteuropa

wiwo.de

Vom 1. Mai 2011 an können Arbeitskräfte und Unternehmen aus acht östlichen EU-Ländern frei in Deutschland agieren – für deutsche Betriebe eher Risiko oder Chance?

Lesen Sie hier mehr
Pressekontakt
Unternehmenskommunikation
MK-Kliniken AG
Sportallee 1
22335 Hamburg

Telefon: 040 - 514 59 - 0
Telefax: 040 - 514 59 - 756
presse@mk-kliniken.com
 
Logo